IGS Grete Unrein Web

 
 
 
Schulnews

ZEITREISE: Mythenprojekt

von A. Schure am
Geschichte der Antike im Projekt
© 2018
Geschichte der Antike im Projekt
Das Mythenprojekt der 6. und 11. Klassen, der IGS „Grete Unrein“, vom 29.01.2018 bis zum 01.02.2018 war laut der Beteiligten ein voller Erfolg.
Den Schülern der 6. Klasse konnten im Projekt die Lerninhalte des Themengebiets „Antike“ individuell durch ihre Mentoren vermittelt werden. Dabei versuchten die älteren Schüler, den Jüngeren die Inhalte durch anschauliche Praxisbezüge näher zu bringen.
Es wurden Rüstungen, Waffen aus Holz, Modelle antiker Gebäude und Mosaike gebastelt, sowie griechisches Essen zubereitet, Comics gezeichnet und Kostüme gefertigt, in denen ein kleines Theaterstück vorgeführt wurde.
Für die Schüler der 11. Klasse stellte die Betreuung der Jüngeren eine neue, aber bereichernde Herausforderung dar, von der die meisten „positiv überrascht“ waren. Die jüngeren Schüler konnten sich kreativ betätigen und Schule mal anders erleben.
Ein gemütliches, gemeinsames Frühstück sorgte oftmals dafür, dass trotz des Altersunterschiedes ein gutes Verhältnis zwischen Mentoren und Schützlingen bestand. Ebenfalls besuchten alle teilnehmenden Schüler die Antikennausstellung, wobei die Führung durch die Ausstellung den Schülern der Klasse 11 überlassen wurde.
Alle Beteiligten hatten ihren Spaß an dem Projekt, denn Zitat Cornelius Wanie und Falk Schlorke (Klasse 11): „Wir waren natürlich GROßARTIG als Lehrer!“, was von den Schützlingen bestätigt wurde.
Auch die betreuenden Lehrer hatten wohl ihre Freude daran zu sehen, wie die großen Schüler sich in ihrer Position bewährten. Durch das Vermitteln der Inhalte, wurden diese bei den Mentoren gefestigt, sodass sie auch vom Lerneffekt profitieren konnten. Das Mythenprojekt war auch dieses Jahr eine Bereicherung für alle Schüler.

Nelio Markert und Lilly Winkler (11a)
     
   1347296 Besucher Startseite  | Schule  | Community  | Vertretungen  | Schule (alt)  | Kontakt (alt)