Osterferien
3. Besuch französisch...
Jahrgang 13 - letzter ...
Klassen 6a und 6b - Be...
Jahrgang 13 - schriftl...
Klassen 10 und 10b - A...

being up to date

Deutsch-Französischer Schüleraustausch - in diesem Jahr mit eigenem Blog

Die Austausch-Neuigkeiten auch per Blog abrufbar
© 2014
Die Austausch-Neuigkeiten auch per Blog abrufbar
Noch knapp zwei Wochen und die 46 französischen Schüler sind mit ihren begleitenden Lehrer_innen wieder in Jena und vor allem an unserer Schule.
Aus Frankreich kommt extra für dieses Ereignis der Blog "Séjour en Allemagne", um immer aktuell zu sein.
Mögen sich die Informationen in diesem Tagebuch bald tummeln. 

Zum Blog
22.04.2014, A. Schure
 

Die IGS-Schulgemeinde nimmt Abschied von Niklas Prinz

Mach es gut, Niklas.
© 2014
Mach es gut, Niklas.
(LW) Unser geliebter Freund und Mitschüler ist nicht mehr da - das Leben setzte einen Herzschlag lang aus und die Welt hielt für einen Augenblick den Atem an.
Es ist so schmerzhaft, einen geliebten Menschen viel zu früh zu verlieren.
Niklas Prinz war ein aufgeschlossener, selbstbewusster, liebevoller und stets lustiger Mensch, der selten ein Blatt vor den Mund nahm. Trotz allem zeigte er Liebe und Respekt gegenüber seinen Mitmenschen. Durch seine Beliebtheit wird es uns sehr schwer fallen, seinen tragischen Tod zu verarbeiten. Aber zugleich soll es uns eine Lehre sein, die uns zeigt wie kostbar und wertvoll das Leben ist und wie schnell es vorbei sein kann.
Mit Sicherheit genoss er jede Sekunde seines Lebens.
Wir werden Niklas nie vergessen, er wird immer ein Teil von unserem Leben bleiben.
 

09.04.2014, A. Schure
 

Thematischer Wandertag zur DDR Geschichte

Schüler der 13. Klasse scheuten auch den Gang in die Einzelzelle des Geschlossenen Jugendwerkhofes nicht, um dort zu arbeiten.
© 2014
Schüler der 13. Klasse scheuten auch den Gang in die Einzelzelle des Geschlossenen Jugendwerkhofes nicht, um dort zu arbeiten.
(MJ/TS)

Am Freitag, dem 28. März 2014, unternahmen die Schüler der 13. Jahrgangsstufe eine Exkursion in die Geschichte der Jugendwerkhöfe der DDR und der Nachkriegszeit in Deutschland und besuchte dafür die Gedenkstätte "Geschlossener Jugendwerkhof Torgau" und das Zeitgeschichtliche Forum in Leipzig. Begleitet wurde die Schülergruppe von Fr. Lohr, Herrn Hofmann, Herrn Prescher, sowie Herrn Schenk, der die ganze Unternehmung initiierte.
 

Zum ausführlichen Bericht
09.04.2014, G. Rosner
 

Der Schulalltag an der IGS bleibt wie bisher ;)

Liebe IGS-Gemeinde, herzlich willkommen im April!
© 2014
Liebe IGS-Gemeinde, herzlich willkommen im April!
(ApSc) Es wird keine Stundenverlängerungen geben.
Allen Protestlern die einfache Antwort: Es geht nicht, weil sich die Schulklingel nicht umstellen lässt ...

Oder noch einfacher: April! April! 

02.04.2014, A. Schure
 

Veränderungen im Schulalltag – Tag wird länger.

Bis zum Nachmittag gemeinsam lernen
© 2014
Bis zum Nachmittag gemeinsam lernen
(ApSc) Unmittelbar nach den Osterferien wird im alltäglichen Schulablauf eine wichtige Veränderung greifen: Die Unterrichtsstunde wird von 45 auf 55 Minuten verlängert.
Diese Maßnahme ist dringend erforderlich, da immer mehr Lehrer und Schüler die Zeit nutzen müssen, um z.B. organisatorische Dinge zu besprechen: Unterschriften kontrollieren, Formulare einsammeln, Exkursionen planen, Klassendienste besprechen, Milchgeld einsammeln, Arbeitsblätter lochen, oder die zu erledigenden Hausaufgaben gründlich besprechen und wichtige Arbeitsmittel kontrollieren. Diese Aktivitäten gingen bisher auf Kosten des eigentlichen Unterrichts.
Die Neuregelung geht in eine erste Testphase, das bedeutet, dass alle Jahrgänge die gleiche Zeit an Verlängerung nutzen werden. In einer zweiten Phase, vermutlich ab Juni 2014, kann es zu jahrgangsspezifischen Zeitverlängerungen kommen. Dafür werden die Erfahrungen der ersten Phase genau analysiert.
Wichtig sind natürlich auch die veränderten Essenszeiten. Um den Schultag nicht allzu lang werden zu lassen, wurden diese Pausen auf 20 Minuten gekürzt. Die Pause nach der 6. Stunde dauert nur 5 Minuten.
Die Nachmittagsstunden bleiben weiterhin im 45-Minutentakt.
Im Anhang findet Ihr / finden Sie den neuen Zeitplan mit Berücksichtigung auf die Essenszeiten und den Nachmittagsunterricht.
Liebe Schüler,
Bitte richtet Euren... weiter

Der neue Zeitplan
01.04.2014, A. Schure
 

Informationselternabend - Jahrgang 9 zur Projektarbeit

Wichtige Information für Eltern und Schüler des Jahrgangs 9
© 2014
Wichtige Information für Eltern und Schüler des Jahrgangs 9
Am Mittwoch, den 09.04.2014 findet ein Informationselternabend in Vorbereitung auf die Projektarbeit in der Klassenstufe 10 statt.
Zeit und Ort: 19 Uhr, Aula
 

Offizielle Einladung der Schulleitung
27.03.2014, A. Schure
 

IGS nahm zum wiederholten Male erfolgreich an der Schulbrücke Europa teil

Die Teilnehmer der IGS „Grete Unrein“ präsentieren am letzten Tag der Schulbrücke Europa in Heidelberg stolz ihre Teilnahmezertifikate.
© 2014
Die Teilnehmer der IGS „Grete Unrein“ präsentieren am letzten Tag der Schulbrücke Europa in Heidelberg stolz ihre Teilnahmezertifikate.
(MJ/TS) Auch in diesem Jahr war es für die IGS eine große Ehre zum wiederholten Mal an dem Jugendprojekt Schulbrücke Europa teilzunehmen. Dieses Bildungs- und Kulturprojekt der Deutschen Nationalstiftung, der Robert-Bosch-Stiftung und der Europäischen Jugendbegegnungs- und Jugendbildungsstätte Weimar ist ein Netzwerk von Schülerinnen und Schülern verschiedener europäischer Schulen.
In diesem Jahr fand das neuntägige Seminar in Heidelberg statt. Vom 06.-14. März 2014 nahmen wir, die Schüler Lukas, Lucas, Leon, Ronny, Anne, Paulin, Felicie, Lara und Martina aus den Klassen 11a und 11b als Repräsentanten unserer Schule daran teil. Während der gesamten Reise begleitete uns unser Geschichts- und Sozialkundelehrer Herr Schenk.
 

Zum ausführlichen Bericht
27.03.2014, A. Schure
 

Tag der offenen Tür an der IGS

Zum 21. Mal - öffnet die IGS wieder ihre Türen für Groß und Klein
© 2014
Zum 21. Mal - öffnet die IGS wieder ihre Türen für Groß und Klein
Am Freitag, 07.03.2014 findet an der IGS "Grete Unrein" der Tag der offenen Tür statt.
Interessierte Grundschüler können sich in der Zeit von 8 - 12 Uhr ein Bild von unserer Schule machen:
Zum Beispiel während der Rallye die Schule entdecken, sich im Chemie- bzw. Physikraum bei Experimenten versuchen, im Fitnessraum die eigenen Kräfte messen, einfach mal an der ein oder anderen Unterrichtsstunde teilnehmen, sich im Schülercafé stärken und vieles andere mehr.
Damit sich keiner verläuft, stehen die Schüler der 11. Klasse wieder bereit und begleiten unsere kleinen Gäste durch das große Gebäude.
Selbstverständlich stehen die Türen auch für alle anderen interessierte Schüler, vorrangig der zukünftigen 11. Klassen offen.
Am Nachmittag findet um 15 Uhr eine Informationsveranstaltung für die Eltern in der Aula statt.  

Offizielle Information
03.03.2014, A. Schure
 

Aufnahmekriterien an der IGS

Gemeinsam lernen - unter einem Dach - an der IGS
© 2014
Gemeinsam lernen - unter einem Dach - an der IGS
Die IGS „Grete Unrein“ Jena ist als integrierte Gesamtschule ein staatliche weiterführende Schule, die Schüler mit unterschiedlichsten Leistungsstufen oder Leistungsvermögen in einer Klassenstufe aufnimmt. Dies gilt auch für Kinder mit sonderpädagogischen Gutachten.
Eine Trennung in Lerngruppen oder Klassen von Regelschülern oder Gymnasiasten gibt es nicht. Es werden keine jahrgangsübergreifenden Lerngruppen gebildet.
Ausführlich - im unten stehenden Link 

Aufnahmekriterien PDF
26.02.2014, A. Schure
 

Anmeldeformular für Schüler der zukünftigen 11. Klassen

Formular für die zukünftige 11. Klasse
© 2014
Formular für die zukünftige 11. Klasse
Liebe Eltern, liebe Schüler,
wir bitten Sie, möglichst schon vor der Anmeldung an der IGS das untenstehende Formular auszudrucken und ausgefüllt in der Woche vom 10. - 14. März mitzubringen.

Vielen Dank
Schulleitung IGS  

Anmeldeformular zukünftige 11. Klassen
26.02.2014, A. Schure
 

Anmeldeformular für Schüler der zukünftigen 5. Klassen

Für Schüler der 5. Klassen im Schuljahr 2014/15
© 2014
Für Schüler der 5. Klassen im Schuljahr 2014/15
Liebe Eltern,
wir bitten Sie, möglichst schon zu Hause das untenstehende Formular auszudrucken und ausgefüllt zur Anmeldung in der Woche vom 10. - 14. März mitzubringen.

Vielen Dank
Schulleitung IGS 

Anmeldeformular Klasse 5
26.02.2014, A. Schure
 

Start des Graffiti-Projektes an der IGS

Im Sommer kommt das neue Graffiti
© 2014
Im Sommer kommt das neue Graffiti
(KFK) Morgen, am Donnerstag (13.02.2014) startet das neue Graffiti-Projekt: In der Aula der IGS kann man die eingereichten Entwürfe besichtigen. Eine Jury bestehend u.a. aus Schulleitung, Schülervertretung, Elternvertretung, Mitarbeitern von "Farbgefühl" und Schulsozialarbeit bewertet die Entwürfe.
Die 14 Schüler, die am besten bewertet werden, bekommen die Chance, an einem Workshop mit zwei Graffitikünstlern von "Farbgefühl" teilzunehmen und das Graffiti auf dem Schulhof der IGS zu erneuern.
Das Projekt steht unter dem Motto: "Das Leben einer 100-Jährigen". Die Erneuerung des Graffitis wird kurz vor den Sommerferien stattfinden.  

12.02.2014, A. Schure
 

Streitschlichterseminar 2014

Für Schüler der Jahrgänge 7 - 9
© 2014
Für Schüler der Jahrgänge 7 - 9
Liebe Schülerinnen und Schüler!

(AH) Der Schulalltag bietet unendliche viele Situationen, in denen zwischen Mitschülern Konflikte, Streit oder Beleidigungen entstehen.
Kleinere Konflikte können oft untereinander gelöst werden, jedoch kommt es häufig vor, dass ohne fremde Hilfe das Schlichten nicht mehr gelingen kann!

Wir suchen: interessierte Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7, 8 und 9, die sich mit anderen Jenaer Schülern zu Streitschlichtern ausbilden lassen möchten
Das Seminar: dauert 3 Tage (in denen ihr von der Schule freigestellt werdet), vom 26.02. – 28.02.14 und findet im Schullandheim „Stern“ in Jena statt
Anmeldeschluss ist der 11.02.14!
Meldet euch bei Interesse bei eurer Schulsozialpädagogin Andrea Hempel!
 

06.02.2014, A. Schure
 

Quartier gesucht - Nun nur noch für den französischen Busfahrer!!

Die Ankunft unserer französischen Gäste ist am 5. Mai 2014 - noch gut 3 Monate!
© 2014
Die Ankunft unserer französischen Gäste ist am 5. Mai 2014 - noch gut 3 Monate!
Das Jahr 2014 führt uns in die 4. Runde des deutsch-französischen Schüleraustausches. Anfang Mai erwarten wir wieder eine Gruppe junger Franzosen aus unseren Partnerschulen in Ruffec und La Rochefoucauld.

Inzwischen kommen alle französischen Schüler in deutschen Gastfamilien unter. Vielen Dank für die Rückmeldungen.
Auch die begleitenden Lehrer finden ein Quartier.
Lediglich für den Busfahrer suchen wir noch eine Bleibe. Gut wäre es, wenn sein Bus in der Nähe der Unterkunft geparkt werden könnte.
Bitte melden Sie sich über das Sekretariat bei den Französischlehrerinnen oder direkt bei diesen Kolleginnen. Rückfragen, Anschreiben u.ä. können dann schnell und unkompliziert erledigt werden.
Übrigens: In diesem Jahr steht das Thema "Sport" auf dem Programm. Da lässt sich doch einiges machen. 

05.01.2014, A. Schure
 

Ab- und Neuanmeldung für das Mittagessen an der IGS nicht vergessen!

Anmeldung zum Mittagessen - ab Januar 2014 mit neuem Anbieter
© 2013
Anmeldung zum Mittagessen - ab Januar 2014 mit neuem Anbieter
Nicht vergessen - Erst abmelden bei RW-Soft und Chip zurücksenden.
Anmelden bei www.restoyoung. com - dann klappt es auch mit dem Mittagessen an der IGS.

 

02.01.2014, A. Schure
 
mehr News unter:  Schulnews  Fördervereinnews  Pressestimmen  Communitynews  Sportnews  Schülervertretungsnews  IGS-Shop  Protokolle Schülervertretung
 

IGS "Grete Unrein"
August-Bebel-Str. 1
07743 Jena

Telefon: 03641/449342
Fax: 03641/449341

Büroöffnungszeiten
Mo-Fr
09:25-09:45 Uhr
11:25-11:50 Uhr
13:00-15:00 Uhr
Mittagspause 12:00-12:30

Impressum
weitere Informationen zum Fach Medienkunde
www.medienkunde.de
  331350 Besucher Startseite  | Schule  | Community  | Vertretungen  | Schule (alt)  | Kontakt (alt)