Ferientag
Jahrgang 12 - Studienf...
Jahrgang 13 - Bekanntg...
Jahrgang 10 - Prüfung...
Jahrgang 5 - Klassenfa...
Schriftliche Abschluss...

being up to date
Jahrgang 13 - Bekanntgabe der Ergebnisse zu den Abiturprüfungen

Städtecup im Bowling – erster Platz für die Grete-Unrein-Gesamtschule

Stolze Siegerinnen: Emilia, Pauline und Lilith aus der Klasse 6b
© 2017
Stolze Siegerinnen: Emilia, Pauline und Lilith aus der Klasse 6b
(MH) Am Samstag, den 13. Mai 2017 veranstaltete Bowling Roma den Städtecup 2017, bei dem Schülerinnen und Schüler bis zur siebten Jahrgangsstufe kostenfrei teilnehmen und um den Sieg kämpfen konnten.
Für die IGS "Grete Unrein" Jena traten die Schülerinnen Pauline Hermann, Lilith Melle und Emilia Linke aus der Klasse 6b an.
Gegen neun weitere Klassen u.a. aus dem Ernst-Abbe-Gymnasium, dem Zeiß-Gymnasium und der Westschule setzten sich unsere Schülerinnen dabei durch und konnten den ersten Platz belegen.
Pauline Hermann belegte zusätzlich noch einen Platz in der Einzelwertung.
Sichtlich stolz nahmen die drei Mädchen ihren schönen Glaspokal in Empfang, der nun im Foyer unserer Schule ausgestellt wird.
Die Trophäe war jedoch nicht der einzige Gewinn. Die Klasse 6b darf sich freuen, dass 100 Euro Siegerprämie in die Klassenkasse gehen.

Herzlichen Glückwunsch! 

18.05.2017, A. Schure
 

Protokoll der Mai-Klassensprecherkonferenz

Die besprochenen Dinge kommen ins Rollen ... :)
© 2017
Die besprochenen Dinge kommen ins Rollen ... :)
Anbei das Protokoll der Klassensprecherkonferenz vom 09.05.2017 

Zum Protokoll
17.05.2017, A. Schure
 

Die 9. Klassen melden sich aus Nürnberg

Auf geschichtlichen Spuren - Jahrgang 9
© 2017
Auf geschichtlichen Spuren - Jahrgang 9
Zwischen den Terminen ist immer mal Zeit für ein Lächeln für ein Gruppenfoto.

Weiterhin viel Erfolg, liebe 9er.  

16.05.2017, A. Schure
 

Einladung zum Sommercamp

Wer hat Interesse? In den Ferien nicht nur erholen, sondern auch noch wissenschaftlich tüfteln ...
© 2017
Wer hat Interesse? In den Ferien nicht nur erholen, sondern auch noch wissenschaftlich tüfteln ...
Wie kommt die App ins Smartphone?
Du bist mindestens 16 Jahre alt und interessierst Dich für Informatik?

Dann triff Dich drei Tage lang mit Gleichgesinnten.
Bastelt, tüftelt, programmiert eine App!

Wann? 20.09 bis 23.09.2017
Wo? An der Uni Jena
Nicht umsonst, aber kostenlos! 

Direkt zur Anmeldung
16.05.2017, A. Schure
 

Jahrgang 10 sendet herzliche Grüße aus Berlin

Auch in Berlin scheint es noch nicht so warm zu sein.
© 2017
Auch in Berlin scheint es noch nicht so warm zu sein.
(GR) Kurz, knapp und eindeutig:
Uns geht es gut, straffes Programm "Berlin - im Herzen der Demokratie".

Höhepunkte waren bisher eine Bunkerführung und der Deutsche Dom sowie die Blue Man Show.

Heute gibt ist einen Bildungstag: Auswärtiges Amt, Verteidigungsministerium und Stasimuseum, morgen noch Sanssouci.

Liebe Grüße an alle
Die 10. Klassen und ihre begleitenden Lehrer 

11.05.2017, A. Schure
 

Klasse 6a übergab Spende an das Jenaer Tierheim

Eine beachtliche Summe, die das Tierheim sehr gut verwenden kann - 190 €
© 2017
Eine beachtliche Summe, die das Tierheim sehr gut verwenden kann - 190 €
(NK/LH) Am Freitag, dem 24.03.2017, führte unsere Klasse 6a einen Kuchenbasar durch. Wir nahmen 190 € ein!
Danach überlegten wir, wohin wir das Geld spenden wollten. Schließlich entschloss sich die Klasse, an das Tierheim Göschwitz zu spenden.
Am Mittwoch, dem 03.05.2017, übergaben die Schüler Leonie Hofmann, Lena Heinemann, Leonie Schären, Timon Schmidt, Johanna Fehling, Jannis Schlohbach, Lena Müller, Josephine Eichhorn, Lena Schindewolf und Nelly Kauka feierlich den Spendencheck an das Tierheim.
Eine Angestellte führte uns durch die Anlage und erklärte uns alles. Wir fanden den Rundgang sehr interessant und hatten eine Menge Spaß.

Das gespendete Geld wird für Futter und Tierarztkosten benötigt.

Nelly Kauka und Leonie Hofmann
 

07.05.2017, A. Schure
 

Trauer um Hans-Jürgen Döring

(Foto: TA) Feinfühlig und direkt zugleich - Pro Gesamtschule - Hans-Jürgen Döring
© 2017
(Foto: TA) Feinfühlig und direkt zugleich - Pro Gesamtschule - Hans-Jürgen Döring
Fassungslos musste die Familie der Thüringer Gesamtschulen die Nachricht vernehmen, dass Hans-Jürgen DÖRING mit nur 65 Jahren überraschend verstarb.
Mit ihm verlieren wir einen derjenigen Bildungspolitiker, die sich in den Jahren des Neuaufbaus des Thüringer Bildungswesens aktiv für den Aufbau und das Gedeihen der Gesamtschulen im Freistaat engagierte.
Als bildungspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion gehörte er zu den damals wenigen Abgeordneten des Thüringer Landtags, die sich vehement für das Entstehen alternativer Schulformen neben dem Gymnasium und der Regelschule einsetzten.
Im ersten Jahrzehnt nach dem Ende der DDR war dies nicht einfach und kostete sehr viel Mut und Überzeugungskraft. Hans-Jürgen Döring schien mit seiner Auffassung von Bildungspolitik oft nicht in das Schema von Politprofis zu passen. Viele, die ihn kennenlernen durften, glaubten in ihm weniger der Berufspolitiker zu erkennen, als eher den Feingeist, der mit seiner Weltoffenheit, seinem feinen Gespür für Kunst und Literatur bestach.

Gern folgte er unseren Einladungen in die Grete-Unrein-Schule, zuletzt zum Jubiläum der 100-Jahrfeier.
Die Gesamtschulgemeinde der IGS trauert um einen guten Freund und Wegbegleiter, der stets in unserem Gedächtnis verbleiben wird.

Rüdiger Schütz
 

03.05.2017, A. Schure
 

Mittagessen im Mai

Der Mai bringt zwischen den zahlreichen freien Tagen auch Unterrichtstage und somit Mittagessen von apetito.
© 2017
Der Mai bringt zwischen den zahlreichen freien Tagen auch Unterrichtstage und somit Mittagessen von apetito.
Das Maiangebot:

Alle wichtigen Regelungen hier zur Beachtung:

- Der Apetito-Chip ist IMMER mitzubringen!

- In unserer Mensa könnt Ihr von 11.30 Uhr - 14.00 Uhr Mittag essen. Danach darf kein Essen mehr angeboten werden.
- Bei geplanten Wandertagen, Exkursionen (ganztägig oder stundenweise), bitte unbedingt rechtzeitig das Essen abbestellen. Es tut Eurem Konto gut und zugleich muss letztlich nicht so viel Essen entsorgt werden.
- Mitunter kann sich der ausgewiesene Speiseplan kurzfristig ändern. Apetito bittet das zu berücksichtigen.
- Die Liste der Zusatzstoffe befindet sich in der Mensa am Eingang.  

Das Angebot
02.05.2017, A. Schure
 

Am 09.05.2017 - nächste Schülersprecherkonferenz

Auch die Arbeitsgemeinschaften für das neue Schuljahr werden im Mittelpunkt stehen. Hier eine ältere Aufnahme der immer noch gut funktionierenden AG Puppenspiel.
© 2017
Auch die Arbeitsgemeinschaften für das neue Schuljahr werden im Mittelpunkt stehen. Hier eine ältere Aufnahme der immer noch gut funktionierenden AG Puppenspiel.
(AH/LW) Einladung zur Schülersprecherkonferenz

Liebe Klassensprecherinnen und liebe Klassensprecher!

Wir laden euch herzlich am Dienstag, den 09.05.2017 in der 6. Stunde, 13:05 Uhr, Raum 1.08 zur Schülersprecherkonferenz ein.

Wir bitten darum, dass aus jeder Klasse nur ein Vertreter an der Konferenz teilnimmt!

Tagesordnung:

01 Klassenfahrten
02 Arbeitsgemeinschaften für 2017/2018
03 Eure Themen

Mit freundlichen Grüßen
Herr Schütz Andrea Hempel Lilly Winkler
 

02.05.2017, A. Schure
 

8. Schüleraustausch erfolgreich beendet

Einige Gastfamilien konnten sich nicht von ihren Gastschülern trennen, wenige Minuten vor der Rückreise - noch nicht alle da!
© 2017
Einige Gastfamilien konnten sich nicht von ihren Gastschülern trennen, wenige Minuten vor der Rückreise - noch nicht alle da!
Der fehlende Schlaf von unserer langen Busreise ist bestimmt längst aufgearbeitet.
Die Erinnerungen an die Woche in Frankreich werden dafür garantiert noch lange in unseren Gedanken bleiben.
Seien es die Unterrichtsbesuche, die Arbeit in den Ateliers, das Kennenlernen der beiden Städtchen La Rochefoucauld und Ruffec, die Exkursionen in die Comicstadt Angoulême oder an den historischen Ort Oradour sur Glane.
Und natürlich denken wir sehr gern an das Austernmuseum in Acrachon zurück, an das mutige Verkosten von Austern und, als absoluter Höhepunkt - das Erklimmen der höchsten Wanderdüe Europas, der Düne von Pilat, um dann den Blick auf den Atlantik zu genießen.

Wir danken an dieser Stelle von ganzem Herzen allen Gastfamilien, den beteiligten Schulen, dem Office franco-allemand aber ganz besonders Madame Catherine Delhoume.
A la prochaine? Oui, à la prochaine. 

14.04.2017, A. Schure
 

Nachtrag zu den geplanten Neuregelungen an der IGS

Na was denn nun ... Stimmt das oder stimmt das nicht? Und wenn nein, warum doch ...?
© 2017
Na was denn nun ... Stimmt das oder stimmt das nicht? Und wenn nein, warum doch ...?
Die Meldungungen vom vergangenen Samstag (Es war ein 1. April ;) verwirrten doch einige Schüler, Lehrer, Eltern und andere Freunde des Schülercafés und des Tagesablaufes.
Also: Das Angebot im Schülercafé wird doch nicht geändert. Wenngleich sich die Stimmen häuften, dass es so schlimm nicht wäre. Im Gegenteil. Nur an den Komponenten der Teeangebote im besagten Artikel solle noch etwas gefeilt werden ...
Vielleicht können wir einfach mal mit dem Großverbrauch an Majo & Co anfangen, denn das ist wirklich absolut ungesund, was da täglich auf die Sandwich oder Pizzen verteilt wird.

Die Meldung auf unserer IGS-Facebookseite, wo angekündigt wurde, den Unterrichtsablauf um eine Stunde nach vorn verlegen zu werden wollen, müssen wir leider auch als Aprilscherz offenlegen. Aber auch hier gab es Befürworter.

Mal ehrlich: Um 6 Uhr zur 0. Stunde? Ach nöööö .... 

04.04.2017, A. Schure
 

8. Schüleraustausch hat erfolgreich begonnen

Während die deutschen Schüler auf die Gasteltern warten, machen sie sich bekannt mit ihren Austauschpartnern und übten schon mal das diesjährige Themen-Lied
© 2017
Während die deutschen Schüler auf die Gasteltern warten, machen sie sich bekannt mit ihren Austauschpartnern und übten schon mal das diesjährige Themen-Lied
Zugegeben, die Fahrt war wieder so richtig richtig lang und an das Schlafen im Bus will und kann man sich nur schwer gewöhnen.
Aber umso herzlicher waren wieder die beiden Begrüßungen. Erst in Ruffec, eine Stunde später in La Rochefoucauld.
Der erste Tag (der Dienstag) galt dem französischen Unterricht und der Arbeit in den Workshops.
Unter dem Thema: Schau, so lebe ich ... Viens voir comment je vis" tauschten sich die französischen Schülern mit unserer deutschen Schulgruppe aus, natürlich in beiden Sprachen.
Der Tag war lang, wie es eben an französischen Schulen so üblich ist.
Die nächsten Tage bringen dafür noch zahlreiche Höhepunkte mit sich. Promis. 

04.04.2017, A. Schure
 

Schluss mit Majo, Ketchup und Pizza

Die wohlsortierten farbigen Servietten bleiben vorerst
© 2017
Die wohlsortierten farbigen Servietten bleiben vorerst
Eine komplette Flasche Mayonnaise oder Ketchup PRO Tag … Sehr bedenklich, so kann das nicht weitergehen.
Das Frühstücksverhalten oder auch die Mittagsgewohnheiten vieler IGS-Schüler (und auch Lehrer) machen uns ernsthaft Sorgen. Und wir handeln endlich.

Ab Montag, dem 03.04.2017 wird das Speiseangebot im Schülercafé komplett umgestellt.
Schüler, Eltern, Lehrer und natürlich Uli Göhr haben lange beraten und nun entschieden:

Statt Sandwich & Co bieten wir Reiswaffeln, Müesli-Riegel, Vollkornbrötchen, vor allem aber vegetarische bzw. auch vegane Gerichte, Naturjogurts oder Kräuterkaltgetränke an.
Der Kaffeeautomat wird vorerst abgeschaltet, bis die Umstellung auf koffeinfreie Heißgetränke erfolgt ist.

Selbstverständlich wird sich durch die Umstellung auf ein komplett neues Angebot auch auf das Preis-Leistungsangebot auswirken. Für beispielsweise eine Reiswaffel mit Kokos-Quorngeschmack solltet Ihr voraussichtlich 1,80 € einplanen, den leckeren Ingwer-Jasmin-Rote-Bete-Tee bekommt Ihr ab 1,95 €, wahlweise auch Sesam-Sellerie-Apfel-Limonade.

Die neue Preistabelle veröffentlichen wir umgehend, sobald die neue Speisekarte komplett ist.

Uli Göhr beharrt allerdings hartnäckig auf seine herkömmliche Farbenvielfalt der Servietten. Wir bleiben dran, auch hier perspektivisch recycelbare Servietten in einem neutralen Dunkelweiß einsetzen zu können.
 

01.04.2017, A. Schure
 

10 von 3000 - Schulbrücke Europa in Hamburg

Die Schüler der IGS auf dem Traditionsschiff Rickmer Rickmers im Hamburger Hafen
© 2017
Die Schüler der IGS auf dem Traditionsschiff Rickmer Rickmers im Hamburger Hafen
(AK) Mittlerweile nahmen an den verschiedenen Schulbrücken Weimar, Europa und Alumni insgesamt ca. 3000 Schüler in mehr als 10 Jahren teil.

Zum achten Mal in Folge auch 10 Schülerinnen und Schüler der IGS „Grete Unrein“ aus Jena.
Neun Tage Schulbrücke Europa – neun Tage voll europäischer Geschichte, Austausch und Freude.
Als wir nach Hamburg fuhren, wussten wir alle noch nicht so recht auf was wir uns konkret eingelassen hatten. „Schulbrücke Europa“ – natürlich kannten wir die Aushänge im Schulhaus und die Geschichten ehemaliger Teilnehmer, doch wie werden die anderen Schüler sein? Haben wir genügend Vorkenntnisse für die Themen? Werden wir wirklich Brücken bauen? – Fragen die uns im Vorfeld bewegten.

Ja, Brücken haben wir wirklich gebaut und zwar nicht nur aus Holz. In jeder Pause, beim Fragen, ob der Platz noch frei ist, beim abendlichen Zusammensitzen oder bei den zahlreichen Tischtennisspielen wurden Brücken gebaut. Brücken über die vermeintlichen Kulturgrenzen hinweg. Mit den Brücken bauten wir Vernetzungen in der Gruppe und in Europa. ...


Der ausführliche Bericht als PDF

31.03.2017, A. Schure
 

Schulbrücke 2017 - Grüße aus Hamburg

Gute Stimmung bei den 10 IGS Schülern in Hamburg bereits am Anreisetag
© 2017
Gute Stimmung bei den 10 IGS Schülern in Hamburg bereits am Anreisetag
(TS) Nach der ersten Hälfte der Schulbrücke Europa können die Teilnehmer der IGS „Grete Unrein“ ein positives Zwischenfazit ziehen.

Anspruchsvolles Programm, viele neue europäische Mitstreiter kennengelernt, abwechslungsreiche Stadt, passable Unterkunft und gutes Essen – bieten ideale Rahmenbedingungen für die nun mittlerweile 8. Teilnahme der IGS an diesem Internationalen Schulprojekt.

Nach vier intensiven Arbeitstagen stand am Dienstag die Stadterkundung von Hamburg und ein Empfang beim Staatssekretär im Rathaus auf dem Programm. Ab Mittwoch beschäftigen sich die 48 Jugendlichen aus 5 Nationen Europas mit aktuellen Zukunftsfragen. 

28.03.2017, A. Schure
 
mehr News unter:  Schulnews  Fördervereinnews  Pressestimmen  Communitynews  Sportnews  Schülervertretungsnews  IGS-Shop  Protokolle Schülervertretung
 

Vertretungsplan

Vertretungsplan App

Notenbuch

Gästebuch

IGS "Grete Unrein"
August-Bebel-Str. 1
07743 Jena

Telefon: 03641/449342
Fax: 03641/449341

Büroöffnungszeiten
Mo-Fr
09:25-09:45 Uhr
11:25-11:50 Uhr
13:00-15:00 Uhr
Mittagspause 12:00-12:30

Impressum
weitere Informationen zum Fach Medienkunde
www.medienkunde.de
   954280 Besucher Startseite  | Schule  | Community  | Vertretungen  | Schule (alt)  | Kontakt (alt)