Sommerferien

being up to date
Sommerferien

Wir wünschen der Schulgemeinde einen erholsamen Sommer!

IGS-Schuljahresplaner gibt auch im neuen Schuljahr !

Hier noch einmal das Deckblatt des alten Schuljahres
© 2022
Hier noch einmal das Deckblatt des alten Schuljahres
Der Druck für das neue Hausaufgabenheft ist in Auftrag gegeben worden.

Liebe Schülerinnen und Schüler, denkt also bitte daran, dass Ihr gleich zu Beginn des neuen Schuljahres bei Euren Klassenleitern den neuen Schuljaresplaner für 2,95€ kaufen könnt.
Natürlich mit einem neuen Deckblatt und damit verbunden, einer kleinen Überraschung.

Bis dahin wünschen wir eine erholsame Ferienzeit. 

15.07.2022, A. Schure
 

Grüße aus Rudolstadt

Bestes Wanderwetter, hier mit einer kleinen Rast auf der Heidecksburg
© 2022
Bestes Wanderwetter, hier mit einer kleinen Rast auf der Heidecksburg
(Foto: L. Krems) Die Klassen 8A und 8B senden Grüße von ihrer Exkursion aus dem thüringischen Rudolstadt.

Vielen Dank. Habt eine unvergessliche Zeit! 

13.07.2022, A. Schure
 

Das XXX. IGS Pokalturnier ist Geschichte

Für alle Teilnehmer gab es ein Erinnerungsshirt
© 2022
Für alle Teilnehmer gab es ein Erinnerungsshirt
(Foto: T. Nachtrab) Selbstverständlich bei Sonnenschein und volleyballfreundlichen Temperaturen fand am Montag, dem 11.07.2022 das 30. (= XXX.) IGS-Pokalturnier auf dem Westsportplatz statt.

10 Mannschaften aus Jenaer Schulen hatten sich angemeldet und spielten gegen- und miteinander.
Sieger wurde das Team der Jenaplanschule, vor dem der Universale. Gastgeber IGS belegte den 3. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

Herzlichen Dank für die perfekte Organisation allen Betreuern. Und natürlich ein besonders großen Dank an Frank Kramer, der diese Tradition wirklich schon 30 Jahre pflegt. Diesmal bekam auch er einen Pokal als "Chef de Mission".
Diese Ehrung kann er sich mit dem Wetterverantwortlichen teilen, denn in all den Jahren war das Wetter IMMER perfekt.

 

12.07.2022, A. Schure
 

Sommerliches Treffen mit ehemaligen Kolleginnen und Kollegen

Nicht nur die Sonne lachte zum Wiedersehen!
© 2022
Nicht nur die Sonne lachte zum Wiedersehen!
(Foto: A. Schure) Endlich war es wieder möglich: Über zwanzig ehemalige Lehrerinnen und Lehrer der "Grete-Unrein-Schule" folgten der Einladung der Schulleitung und kamen am Sonnabend, den 11.06.2022 zu einem Brunch zusammen. Wer leider absagen musste, hatte echte Gründe und bedauerte dies zutiefst.
Zunächst begrüßte Herr Toralf Schenk unsere Gäste in der ehrwürdigen Aula mit beeindruckenden Gesangsdarbietungen, am Klavier begleitet von Herrn Max Rowek ( Musikhochschule Franz Liszt, Weimar ).
Im Anschluss genossen unsere Seniorinnen und Senioren in der Mensa die kulinarischen Köstlichkeiten des Buffets, welches von (noch) aktiven Kolleginnen und Kollegen liebevoll vorbereitet wurde.

Warum kommen ehemalige Lehrer immer wieder gern an die „Grete“?
Sie fühlen sich nach wie vor mit ihrer Schule verbunden, sind sehr interessiert am aktuellen Schulleben und, wie es bei echten Klassentreffen natürlich so ist, die alten Geschichten aus zum Teil über vierzig Jahren sind immer wieder hochinteressant und amüsant.
So war es mehr als ein Zufall, dass genau zum Zeitpunkt des Fototermins ein Ehepaar auf den Schulhof kam, um die Schule wenigstens vom Schulhof aus zu besichtigen und, dass genau diese Frau mit Herrn Mantek und Frau Hucke ins Gespräch kam, jene Lehrer, an die sie sich namentlich erinnern konnte.

Das nächste Treffen wird, so es die pandemische Lage zulässt, Anfang Dezember 2022 stattfinden, ganz traditionell um den ersten Advent. Wir wünschen uns, Euch alle gesund und neugierig wiederzusehen.
 

14.06.2022, A. Schure
 

Dienstag - Klassensprecherkonferenz

Liebe SchülervertreterInnen, KlassensprecherInnen, liebe Mitglieder des Jugendparlamentes!

Am Dienstag, den 03.05.2021, lade ich euch 13:15 Uhr, zur Konferenz in die Aula ein.

Ich bitte darum, dass aus jeder Klasse nur ein(e) VertreterIn teilnimmt. Eine Ausnahme bilden die KlassensprecherInnen der 5. Klassen
 

Hier die Themen
02.05.2022, A. Schure
 

Auch die JENAER NACHRICHTEN berichten von der Hausmesse

Auch die Jenaer Nachrichten berichten über die Hausmesse an unserer Schule:
"Hausmesse mit „Speed-Dating“: Grete-Unrein-Schule und Firmen in Jena gehen neuen Weg, um Schüler für Berufe auch ohne Studium zu begeistern.

Jena. Da es für Firmen immer schwerer wird, geeigneten Nachwuchs zu finden und somit die ausgeschriebenen Ausbildungsstellen zu besetzen, haben die Integrierte Gesamtschule Grete-Unrein (IGS) und das Jenaer Bildungszentrum eine neue Idee entwickelt. ... " 

Zum Bericht
08.07.2022, A. Schure
 

OTZ / TLZ: Praktikanten heiß umworben bei "Grete Unrein" Jena

Statt Unterrichtsklingel - Gong zwischen den Gesprächsrunden
© 2022
Statt Unterrichtsklingel - Gong zwischen den Gesprächsrunden
(Foto: Thomas Beier / OTZ) " Hausmesse mit „Speed-Dating“: Firmen und Schule entwickeln in Jena neue Ideen, um Schüler für Berufe ohne Studium zu begeistern.

An der Grete-Unrein-Gesamtschule stand am Donnerstag Arbeitgeber-Speeddating auf dem Stundenplan. Die Kontaktbörse hatte ein wirtschaftspolitisch hochbrisanten Hintergrund: Firmen in der Region haben immer größere Probleme, Schulabgänger für eine berufliche Ausbildung zu gewinnen, denn viele junge Leute wollen nur eins: Studieren. Also galt es, Praktikanten zu gewinnen. Das schulische Praktikum in Klasse 9 könnte hierbei den Weg für eine Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker, Feinoptiker oder Industriekaufmann ebnen. ... " 

Hier der vollständige Artikel
08.07.2022, A. Schure
 

Hausmesse zu Berufsorientierung - Speed - Dating am 07.07.2022

Im 10-Minutentakt Jenaer Firmen kennengelernt
© 2022
Im 10-Minutentakt Jenaer Firmen kennengelernt
(Foto: A. Schure) Diese Idee entstand in Kooperation mit dem JBZ, die das Projekt AK4.0 (K4.0 - Ausbildungskompetenz in High-Tech-KMU) betreuen und gestalten.
Hauptanliegen ist es, Schüler und Unternehmen direkt zueinander zu bringen.
Die Vorbereitung dieser Messe wurde ca. ein halbes Jahr organisiert, Partner gesucht und gefunden.
Um möglichst viele Ausbildungsbereiche anzubieten, wurden weitere Unternehmen eingeladen
Fazit: Ein anstrengendes Programm für alle Beteiligten, aber mit großer Begeisterung von allen Seiten.
Neu ist somit, dass die Firmen direkt in die Schule kommen und nicht mehr während anonymisierter Messen auf ihren Nachwuchs warten.
Durch die Speed-Dating-Form war man gezwungen, ins Gespräch zu kommen. Die 14 ausstellenden Firmen haben im 10-Minutentakt ihre Firma in 14 Runden vorgestellt. Schüler der 8. und 9. Klassen konzentrierten sich somit einen ganzen Unterrichtstag auf die Präsentationen.

Für die Schüler der 8. Klassen war dieser Tag weiterhin eine erste Möglichkeit, einen Praktikumsplatz in der 9. Klasse (Schuljahr 2022/2023) zu finden.

Etliche Steckbriefe, als erste Bewerbungen bzw. Interessenbekundungen sind am Ende bei den Firmen eingegangen.

„Ein interessanter Tag, keineswegs verschenkt“ – Zitat eines Schülers.

„Eine völlig neue Erfahrung mit Wiederholungspotential“ – Fazit vieler Vertreter der Unternehmen.

Hauptorganisatoren von der... weiter

Alle 14 beteiligten Firmen und Einrichtungen
08.07.2022, A. Schure
 

IGS Schüler musizierten im Thüringer Landtag

Musikalische Begleitung im Thüringer Landtag: Tabea, Ellen und Marvin neben Herrn Toralf Schenk
© 2022
Musikalische Begleitung im Thüringer Landtag: Tabea, Ellen und Marvin neben Herrn Toralf Schenk
(Foto: T. Schenk) Seit über 10 Jahren lobt der Landesverband der DVPB einen Preis für engagierte Abiturientinnen und Abiturienten aus, die sich v.a. durch ihr ehrenamtlichen Engagement, sehr gute Leistungen im gesellschaftswissenschaftlichen Aufgabenfeld und eine aktuelle und kontroverse Seminarfacharbeit zu einem politischen Thema auszeichnen.
Vor 2 Jahren konnte Philipp Kirmse von der IGS einen zweiten Preis erlangen. Auch wenn in diesem Jahr keine Kandidaten der IGS mit nominiert werden konnten, traten dennoch 3 Schülerinnen und Schüler unserer Schule die Reise in den Thüringer Landtag an.
Tabea Kreher (11A), Ellen Zornow (10A) und Marvin Leser (9B) begleiteten den Veranstaltungsleiter Herrn Schenk nach Erfurt und gestalteten das musikalische Rahmenprogramm der diesjährigen Preisverleihung, die unter der Schirmherrschaft der Landtagspräsidentin stand.
Für ihren ehrenamtlichen Einsatz und ihre musikalischen Darbietungen erhielten die drei jungen Musiker*innen viel Applaus und Anerkennung.

Vielleicht können im nächsten Jahr auch wieder Schüler unserer Schule für diesen attraktiven Preis nominiert werden - Liebe Zwölftklässler, strengt euch mal an!

Toralf Schenk
 

08.07.2022, A. Schure
 

Studienfahrt 2022 – Eine Reise in die deutsch-französische Grenzregion

Ein wichtiger Höhepunkt auch in diesem Jahr - Besuch des Europaparlaments
© 2022
Ein wichtiger Höhepunkt auch in diesem Jahr - Besuch des Europaparlaments
(Foto: TS) Kurz vor dem Ende des Schuljahres brachen die Schüler*innen der Klassenstufe 12 zur traditionellen Studienfahrt auf.
Aufgrund zahlreicher Erkrankungen stand die Fahrt bis kurz vor der Abreise auf der Kippe, aber am Ende nahmen immerhin zwei Drittel des Jahrganges daran teil, die von Frau Schilpp, Herrn Reinsch und Herrn Schenk begleitet wurden.
Zudem fuhren noch vier Referendare und der Jugendoffizier Herr Günther von der Bundeswehr mit, die seit Jahren ein zuverlässiger Kooperationspartner der IGS ist.

Den ausführlichen Bericht findet Ihr im Anhang. 

Zum Reisebericht
05.07.2022, A. Schure
 

Nistkästen für den Westsportplatz

Demnächst zu finden, rund um den Westsportplatz.
© 2022
Demnächst zu finden, rund um den Westsportplatz.
(Foto: FK) Die Klasse 8P baute im Rahmen des praktischen Unterrichts und unter fachmännischer Anleitung ihres Lehrers, Herrn Kramer eine Reihe von Nistkästen. Diese werden demnächst an den Bäumen rund um den Westsportplatz angebracht. Garantiert halten die Vogelwohnungen mehrere Jahre, da sie stabil und sogar regensicher mit einem echten Schindeldach versehen worden.
Im wahrsten Sinne des Wortes: eine praktische Arbeit. 

24.06.2022, A. Schure
 

Grüße von der Ostsee

Kleine Rast auf einem Erdbeerhof
© 2022
Kleine Rast auf einem Erdbeerhof
(Foto: B.H.) In dieser Woche verbringt die Klasse 8C eine Woche in und um Heringsdorf, an der Ostsee.
Mit diesem Foto grüßen sie die Schulgemeinde der IGS.

Herzliche Grüße zurück ! 

23.06.2022, A. Schure
 

Tosender Beifall nach dem Sommerkonzert 2022

Die zahlreichen Proben haben sich gelohnt.
© 2022
Die zahlreichen Proben haben sich gelohnt.
(Foto: A. Schure) Wieder ein ENDLICH!
Endlich konnte ein Konzert des gemeinsamen Schulchores vom Adolf-Reichwein-Gymnasium und der IGS Grete Unrein stattfinden.
Die Sängerinnen und Sänger beider Schulen boten Gesang vom Feinsten, ENDLICH wieder vor echtem Publikum und nicht mehr digital, ließen die reichlich 60 Minuten wie im Fluge vergehen.

Unzählige Proben, das Chorlager im November 2021 inbegriffen, es hat sich gelohnt.
Herzlichen Dank allen Aktiven, also auch den Instrumentalistinnen zwischen den Liedbeiträgen und ganz besonders dem Team der vier MusiklehrerInnen.

Dieser Abend macht Lust auf mehr, wir freuen uns darauf!
 

15.06.2022, A. Schure
 

Konzert der Schulchöre

© Amelie Böttger

Wir freuen uns, euch zum gemeinsamen Konzert der Schulchöre des Adolf-Reichwein-Gymnasiums und der Integrierten Gesamtschule „Grete Unrein“ einzuladen.

Am 14.06.22 um 18:30 Uhr in die Aula des Adolf-Reichwein-Gymnasiums.

Kommt vorbei - der Eintritt ist frei. Aus Kapazitätsgründen können nur die ersten 199 Zuhörer:innen eingelassen werden - wir bitten um Verständnis. 

08.06.2022, Eric Weber
 

Neuauflage des „Mythenprojektes“

Lernen am anderen Ort - in der Antikensammlung der FSU
© 2022
Lernen am anderen Ort - in der Antikensammlung der FSU
(Foto: TS) Nach drei Jahren Zwangspause, können die Schülerinnen und Schüler der IGS endlich wieder im jahrgangsübergreifenden Mythenprojekt zusammenarbeiten.

Die Elftklässler leiten die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 6 an und erarbeiten interaktiv und handlungsorientiert mit ihnen innerhalb von drei Projekttagen einen Lerngegenstand der römischen oder griechischen Mythologie.

Sie lernen jedoch nicht nur in der Schule, sondern auch in den Antikensammlungen der Friedrich-Schiller-Universität. Dort finden sie die Möglichkeit originale Artefakte zu bestaunen und sich mit dem Thema „Alltag und Wohnen“ näher auseinanderzusetzen.

Die Schülerinnen und Schüler der 11. Klasse führen dazu die Sechstklässler durch die Ausstellung und bearbeiten mit ihnen anschauliche und anregende Arbeitsmaterialien.
Am Donnerstag werden die Ergebnisse innerhalb der Klassen vorgestellt.

Toralf Schenk
 

01.06.2022, A. Schure
 

Auch die 7. Klassen senden Grüße von ihrer Studienfahrt

Kurze Arbeitspause
© 2022
Kurze Arbeitspause
Ein Gruppenbild aus der geschichtsträchtigen Lutherstadt Wittenberg sendet der Jahrgang 7.

Inzwischen sind die Schüler und ihre begleitenden Lehrer bereits auf der Rückreise.
Gute Heimfahrt! 

20.05.2022, A. Schure
 

Klasse 9A grüßt aus Berlin

Auch in Berlin gab es bestes Wetter!
© 2022
Auch in Berlin gab es bestes Wetter!
Die Klasse 9A meldet sich mitten aus Berlin, mit diesem Gruppenfoto, vor dem Neptunbrunnen.

Im Anhang findet Ihr den ausführlichen Reisebericht.
Herzlichen Dank den Autorinnen.

 

Zum Reisebericht
18.05.2022, A. Schure
 

Jahrgang 13 - Mottowoche

Zahlreiche Preise warten auf Euch
© 2022
Zahlreiche Preise warten auf Euch
In dieser Woche gestalten die Schüler der 13. Klasse ihre Mottwowoche.
Neben den täglichen Verkleidungen verkaufen sie in den Pausen Lose für ihre große Tombola.
Am Freitag findet im Rahmen des Abschlussprogramms die Gewinnverteilung statt.

Bringt also Kleingeld mit, es soll sich auf jeden Fall lohnen. 

09.05.2022, A. Schure
 

Herzlich willkommen an der IGS Jena, liebe Frau Skorsetz!

Frau Skorsetz komplettiert die Schulleitung
© 2022
Frau Skorsetz komplettiert die Schulleitung
Nun ist es ganz offiziell: Die Schulleitung ist seit dem 25.04.2022 mit Frau Birgit Skorsetz als stellvertretende Schulleiterin wieder komplett.
Wir wünschen Ihnen viel Erfolg, Gesundheit und natürlich auch Freude im Schulalltag mit seinen täglichen spannenden Herausforderungen. 

06.05.2022, A. Schure
 

Beste Grüße aus London

Regnet es etwa in London?
© 2022
Regnet es etwa in London?
(Foto: E. Weber) Die Schülergruppe der 10. und 11. Klassen meldete sich mit einem Gruppenfoto aus der britischen Hauptstadt.

Hier ihr Reisebericht:

London- ein Abstecher ins britische Empire

Die Reise ins Zentrum der englischen Metropole begann am Montag für die Schüler der 10. und
11. Klassen und bot gleich zu Beginn eine Reihe von bleibenden Eindrücken, die mit einer Fahrt
auf der Themse ihren Anfang nahmen und den Tag mit einem anschließenden Besuch des Sky
Garden abrundeten.
Bedingt durch eine historisch einmalige Entwicklung, beherbergt London eine Vielzahl kultureller
Sehenswürdigkeiten, die wir am darauffolgenden Tag sowohl im Bus, als auch zu Fuß erkundeten.
Neben einer Tour durch Madame Tussauds, Englands berühmtesten Wachsfigurenkabinett, zahlte
sich auch ein Besuch der berüchtigten Oxford Street aus.
Am Mittwoch verließen wir London in Richtung Küste, um einen Eindruck vom englischen
Landleben zu bekommen. Nach einer Wanderung auf den Kreidefelsen bot sich uns die
Gelegenheit, den malerischen Urlaubsort Brighton auf eigene Faust zu entdecken und uns mit
dem britischen Alltagsleben vertraut zu machen.

Das Finale unserer Reise bildete eine Fahrt mit dem London Eye, gefolgt von einer
anschließenden Sightseeingtour, die wir frei nach unseren Interessen gestalten durften.
Während sich manche im Dungeon erschrecken... weiter

06.05.2022, A. Schure
 
 

Vertretungsplan

Notenbuch

IGS "Grete Unrein"
August-Bebel-Str. 1
07743 Jena

Telefon: 03641/449342
Fax: 03641/449341

Büroöffnungszeiten
Mo-Fr
09:25-09:45 Uhr
11:25-11:50 Uhr
13:00-15:00 Uhr
Mittagspause 12:00-12:30

Impressum
Datenschutzerklärung
weitere Informationen zum Fach Medienkunde
www.medienkunde.de
   2999329 Besucher Startseite  | Schule  | Community  | Vertretungen