Jahrgang 13 - Klausur ...
Jahrgang 13 - Klausur ...
Jahrgang 8 - Kompetenz...
Jahrgang 10 - Abgabe d...
Jahrgang 13 - Klausur ...
Jahrgang 6 - Kompetenz...

being up to date

Trauer um Holger Brand

Unvergessen - Holger Brand
© 2017
Unvergessen - Holger Brand
Am heutigen Morgen erreichte unsere Schulgemeinschaft die schockierende Nachricht, dass Kollege Holger Brand nach kurzer schwerer Krankheit bereits am 08.02.2017 verstorben ist.

Ende des vergangenen Jahres musste er für eine intensive medizinische Behandlung das Krankenhaus aufsuchen. Seitdem kämpfte er mit großem Mut und Willen gegen die heimtückische Krankheit. In der vergangenen Woche hat sie ihn leider besiegt.

Holger Brand kam im August 1999 vom Gymnasium Bad Liebenstein als Fachlehrer für Geschichte und Sport zu uns an die IGS“ Grete Unrein“ nach Jena. Fortan unterrichtete er insbesondere in der gymnasialen Oberstufe in beiden Fächern und war den Schüler*innen ein vertrauter und engagierter Klassen- bzw. Stammkursleiter.

Selbst viele Jahre als Fußballtorwart bei der SV Schott Jena tätig, leitete er an der IGS über Jahre die Volleyball-Arbeitsgemeinschaften, welche zahlreiche Turniere gewannen und die er zu verschworenen Sportgruppen formte.

Er erwarb sich dank vorbildlichstem Einsatz, ausgeprägtem Verantwortungsgefühl und starker menschlicher Ausstrahlung innerhalb und außerhalb der IGS ein hohes Ansehen.

Als Mitglied des örtlichen Personalrats und der Schulentwicklungsgruppe gehörte er zu den besonders geachteten Mitgliedern der Schulgemeinschaft der IGS. Sein Leben war Begeisterung für seinen Beruf.

Im August 2015 übernahm er die Aufgaben des Stundenplaners in der Schulleitung der IGS. Es gelang ihm, sich in kürzester Zeit in diese komplexe Aufgabe einzuarbeiten und mit seiner Tätigkeit das Profil der Schule entscheidend mitzuprägen.

Die Schulgemeinde der IGS „Grete Unrein“ Jena trauert um einen sehr geschätzten Kollegen und übermittelt seiner Familie ihr aufrichtiges Beileid.

Im Foyer des 1. OG liegt das Kondolenzbuch der IGS aus, in welches sich Kollegen und Schüler eintragen können.
 

13.02.2017, A. Schure
 

Anmeldung zum neuen Schuljahr

Dateien sind unter Lernmitteldateien oder Dokumente zu finden
© 2017
Dateien sind unter Lernmitteldateien oder Dokumente zu finden
Der Tag der offenen Tür an der IGS findet am Freitag, den 03.03.2017 statt.

Alle zukünftigen Fünftklässler finden sich kurz vor 8 Uhr in der Aula ein. Sie werden ein abwechslungsreiches Programm bis 12 Uhr absolvieren, gut begleitet von Schülern unserer 10. und 11. Klassen.
Am Nachmittag findet eine Informationsveranstaltung für interessierte Eltern statt, 15 Uhr, Aula.
Natürlich sind ALLE Neugierigen zum Tag der offenen Tür eingeladen, besonders auch Schüler, die ab Klasse 11 bei uns lernen wollen.

Vom 06.03. - 10.03.2017 können Sie sich für Ihr Kind und mit Ihrem Kind jeweils von 08.00 - 18.00 Uhr anmelden.
Bitte beachten Sie die Anmeldekriterien, Übergangskriterien und Anmeldeformulare.

Für alle Zukünftigen: Bitte an eine Kopie des Halbjahreszeugnisses, einen formlosen Antrag sowie das Schulanmeldeformular der Stadt Jena denken.
Gut wäre es, die beigefügten Formulare ausgefüllt mitzubringen, ebenso eine kleine persönliche Vorstellung in schriftlicher Form unserer neuen jungen Schüler.

Bitte bringen Sie für das Anmeldegespräch etwas Zeit mit. 

Zu den Dokumenten
19.02.2017, A. Schure
 

Über die Hälfte der Schüler*innen der 10. Klassen der IGS "Grete Unrein" Jena erfüllen Bedingungen zum Übertritt in die Gymnasiale Oberstufe

Stolz auf den Jahrgang 10
© 2017
Stolz auf den Jahrgang 10
(RS) Am vergangenen Mittwoch wurden an der IGS die Anträge der Schüler/innen der 10. Klassen zum Übertritt in die Abiturstufe beraten und entschieden.
41 Anträge lagen vor, davon erfüllten 39 Schüler/innen die Übertrittsbedingungen lt. Thüringer Schulordnung direkt bzw. konnten positiv entschieden werden.
Das entspricht einer IGS-Übertrittsquote in die Abiturstufe von 54 Prozent.
 

19.02.2017, A. Schure
 

Mythenprojekt 2017 - wieder erfolgreich verlaufen.

Sich mal kurz in eine andere, längst vergangene Zeit zurück versetzen
© 2017
Sich mal kurz in eine andere, längst vergangene Zeit zurück versetzen
Während die 13 Gruppen gerade ihre Ergebnisse vor der Expertenkommission präsentieren, anschließend ihre Protokolle vervollständigen, sind sich alle wieder einig: Das Mythenprojekt ist gut verlaufen. Die Schüler der 11. Klasse nahmen ihre Aufgaben ernst und zeigten nicht nur Fachwissen sondern mitunter auch pädagogisches Fingerspitzengefühl.

Lediglich der Duft von leckeren griechischen Speisen, der in den vergangenen Jahr immer durch das Schulhaus zog, fehlte in diesem Jahr ... 

02.02.2017, A. Schure
 

Speiseplan Februar

Mittagessen im kurzen Februar
© 2017
Mittagessen im kurzen Februar
Der Speiseplan für den Februarar 2017, auch hier wieder zum Einlesen.

Wie immer weisen wir auf einige wichtige Regelungen hin:

- Um essen zu können, ist unbedingt der Apetito-Chip mitzubringen!

- In unserer Mensa könnt Ihr von 11.30 Uhr - 14.00 Uhr Mittag essen. Danach darf kein Essen mehr angeboten werden.
- Bei geplanten Wandertagen, Exkursionen (ganztägig oder stundenweise), bitte unbedingt rechtzeitig das Essen abbestellen. Es tut Eurem Konto gut und zugleich muss letztlich nicht so viel Essen entsorgt werden.
- Mitunter kann sich der ausgewiesene Speiseplan kurzfristig ändern. Apetito bittet das zu berücksichtigen.
- Die Liste der Zusatzstoffe befindet sich in der Mensa am Eingang.  

Zum Februarangebot
01.02.2017, A. Schure
 

Wartungsarbeiten

An der Internetseite werden derzeit Wartungsarbeiten durchgeführt. Aus diesem Grund kann es unter Umständen zu einigen Ausfällen kommen. Es wird mit Hochtouren daran gearbeitet. 

28.01.2017, Martin Heinrich
 

Volleyballer belegen den ersten Platz

Stolze Sieger, Volleyballer der 7. und 8. Klassen.
© 2017
Stolze Sieger, Volleyballer der 7. und 8. Klassen.
Unsere Nachwuchs-Volleyballer siegten beim Kreisfinale "Jugend trainiert für Olympia".
Herzlichen Glückwunsch! 

25.01.2017, A. Schure
 

Im Westen (nichts) Neues - Westtangente in der Diskussion

Diese rote Linie soll einmal eine Straße werden, auch direkt an unserem Schulgebäude entlang. ...
© 2017
Diese rote Linie soll einmal eine Straße werden, auch direkt an unserem Schulgebäude entlang. ...
(OTZ / Thorsten Büker / 16.01.2017)

"Der Verkehr im Allgemeinen und die Westtangente im Besonderen: Ein Interview mit den Stadträten Bastian Stein (Bündnisgrüne) und Thomas Nitzsche (FDP) ... Eine Straße als Glaubenssache: Zumindest liegen bei Jenas Westtangenge die Dinge so. Ob sie kommt, ist ungewiss. Ob sie gebraucht wird, ist eine konfliktträchtige Frage, rückt sie doch Jenas Verkehrsprobleme in den Fokus.

Die Stadträte Bastian Stein (Bündnisgrüne) und Thomas Nitzsche (FDP) verfolgen hierbei ganz unterschiedliche Ansätze. ..."

Anbei das vollständige Interview
 

Zum Artikel
22.01.2017, A. Schure
 

Ergebnisse der Klassensprecherkonferenz vom 18.01.2017

Wichtige Infos für alle Klassen
© 2017
Wichtige Infos für alle Klassen
Liebe Schülerinnen und Schüler,

anbei findet Ihr das Protokoll der Klassensprecherkonferenz vom vergangenen Mittwoch. Wir empfehlen Euch, dieses zu lesen und darüber auch in Euren Klassen zu sprechen.
 

Das Protokoll
22.01.2017, A. Schure
 

Ergebnisse der Klassensprecherkonferenz vom 18.01.2017

Wichtige Infos für alle Klassen
© 2017
Wichtige Infos für alle Klassen
Liebe Schülerinnen und Schüler,

anbei findet Ihr das Protokoll der Klassensprecherkonferenz vom vergangenen Mittwoch. Wir empfehlen Euch, dieses zu lesen und darüber auch in Euren Klassen zu sprechen.
 

Das Protokoll
22.01.2017, A. Schure
 

Neue Schülerfirma gegründet

Die Arbeit kann beginnen - Vertrag ist unterzeichnet.
© 2017
Die Arbeit kann beginnen - Vertrag ist unterzeichnet.
Mit sehr konkreten Vorstellungen über ihr Projekt kamen Moritz (IGS, Jahrgang 10) und Linus (EAG, Jahrgang 11) vor wenigen Wochen auf die Schulleitung zu: Sie möchten mit ihrem Hobby eine Schülerfirma gründen.
Einen ersten kleinen Einblick auf die Arbeit haben fast alle Schüler und Lehrer der IGS in der Tasche: Der kleine Kalender mit einem Motiv über dem Dach unserer Schule.

"Sky*PRO - Die Welt von oben", so lautet der Name der Schülerfirma. Moritz und Linus möchten ihre Drohnen nutzen, um Filme aus der Vogelperspektive zu drehen und diese interessierten Nutzern (Zum Beispiel als Geschenk für ein besonderes Ereignis) käuflich anzubieten. Die Preise sind natürlich moderat.
Beide Schüler sind bestens vorbereitet auf ihr Projekt, voll motiviert und versicherungstechnisch abgesichert. ... Falls es schon Anfragen gibt.

Wir wünschen Moritz und Linus viel Erfolg und ein erfolgreiches erstes Geschäftsjahr.
 

Sky*PRO stellt sich vor
19.01.2017, A. Schure
 

Klassensprecher treffen sich zum ersten Mal im neuen Jahr

Termin nicht vergessen!
© 2017
Termin nicht vergessen!
Liebe Klassensprecher,
bitte merkt Euch Euren ersten Termin im Jahr 2017.
Lilly, Frau Hempel und Herr Schütz laden Euch zur ersten gemeinsamen Beratung am Mittwoch, 18.01.2017 in der 6. Stunde ein.
Den Raum geben wir noch bekannt.
 

Offizielle Einladung
15.01.2017, A. Schure
 

Klassensprecher treffen sich zum ersten Mal im neuen Jahr

Termin nicht vergessen!
© 2017
Termin nicht vergessen!
Liebe Klassensprecher,
bitte merkt Euch Euren ersten Termin im Jahr 2017.
Lilly, Frau Hempel und Herr Schütz laden Euch zur ersten gemeinsamen Beratung am Mittwoch, 18.01.2017 in der 6. Stunde ein.
Den Raum geben wir noch bekannt.
 

Offizielle Einladung
15.01.2017, A. Schure
 

Austauschpartner*in im Sauzay-Programm gesucht!

3 Monate mit einer französischen Familie leben?
© 2017
3 Monate mit einer französischen Familie leben?
(CD) Liebe Freunde,
Eine ehemalige Schülerin von mir wollte dieses Jahr an dem Sauzay-Programm (Drei Monate im Ausland verbringen) teilnehmen; Sie wollte dieses Programm mit ihrer Austauschpartnerin vom letzten Austausch machen. Alles war bereits im September 2016 geregelt. Leider kann die deutsche Partnerin jetzt nicht mehr.
Philomène (so heißt die Französin) ist natürlich sehr traurig aber dennoch sehr motiviert.
Sie hat mich gefragt, ob ich ihr vielleicht helfen konnte, deshalb sende ich Euch diese Mail.

C. Delhoume, ehemalige Deutschlehrerin von Philomène aus La Rochefoucauld 

Persönliche Anfrage von Philomène
13.01.2017, A. Schure
 

Unsere Skilager-Sportler lassen herzlich grüßen

Es gibt ihn noch, den Schnee im Thüringer Wald
© 2017
Es gibt ihn noch, den Schnee im Thüringer Wald
Ja, wir hatten schon ganz andere Fotos aus dem Skilager: Grün die Natur, von Schnee keine Spur.
In diesem Jahr werden unsere Skisportler endlich wieder herausgefordert. Und man sieht: Gute Laune ist immer (noch) dabei. :)
Wir wünschen Euch eine gute Zeit und ordentlich Muskelkater.  

10.01.2017, A. Schure
 

Arbeitsgemeinschaften an der IGS - die AG-Leiter machen sich Sorgen

Nächsten Montag geht es weiter mit dem Denksport
© 2017
Nächsten Montag geht es weiter mit dem Denksport
Soll das neue Jahr schon so beginnen? Hoch motivierte AG-Leiter für Schach, für Sport, für Hip-Hop erwarten ihre Schüler ... Und der Raum bleibt leer?

Also, nochmal zur Erinnerung - die Arbeitsgemeinschaften finden natürlich weiterhin statt.
Schach am Montag, Charlotte mit Hip-Hop wartet auf Euch mittwochs (NICHT am 11.01.2017!) 

10.01.2017, A. Schure
 
mehr News unter:  Schulnews  Fördervereinnews  Pressestimmen  Communitynews  Sportnews  Schülervertretungsnews  IGS-Shop  Protokolle Schülervertretung
 

Vertretungsplan App

IGS "Grete Unrein"
August-Bebel-Str. 1
07743 Jena

Telefon: 03641/449342
Fax: 03641/449341

Büroöffnungszeiten
Mo-Fr
09:25-09:45 Uhr
11:25-11:50 Uhr
13:00-15:00 Uhr
Mittagspause 12:00-12:30

Impressum
weitere Informationen zum Fach Medienkunde
www.medienkunde.de
   877929 Besucher Startseite  | Schule  | Community  | Vertretungen  | Schule (alt)  | Kontakt (alt)